Autor Thema: Bilder aus Cheboksary  (Gelesen 630 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Administrator

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 286413
  • Geschlecht: Männlich
  • I love Anti-Scam-Forum-NL
Bilder aus Cheboksary
« am: 25,Jan,2009, 16:08:21 »
[size=18]
City Cheboksary
[/size][/b]


     

     

     

     

     

     



[size=18]
Weitere Bilder in der Galerie
[/color][/size][/b]
« Letzte Änderung: 19,Apr,2012, 18:12:28 von admin »
Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.

Offline Administrator

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 286413
  • Geschlecht: Männlich
  • I love Anti-Scam-Forum-NL
Re: Cheboksary
« Antwort #1 am: 25,Jan,2009, 16:13:32 »
Tscheboksary (russisch [ch1063][ch1077][ch1073][ch1086][ch1082][ch1089][ch1072][ch769][ch1088][ch1099], tschuwaschisch [ch350]upa[ch351]kar / [ch1064][ch1091][ch1087][ch1072][ch1096][ch1082][ch1072][ch1088]) ist die Hauptstadt der russischen Föderationsrepublik Tschuwaschien, sowie Teil des Föderationskreises Wolga. Sie ist seit dem 15. Jahrhundert als Siedlung bezeugt und hat 441.300 Einwohner (Stand 2007).

Tscheboksary liegt im Osten der Russischen Ebene 668 km von Moskau entfernt, am rechten Wolgaufer zwischen den Zuflüssen Sura und Swijaga. Es hat Grenzen mit den Republiken Mari El, Mordwinien, Tatarstan, den Gebieten Nischni Nowgorod und Uljanowsk. Es liegt in der gemäßigten kontinentalen Klimazone.

Die Stadt Tscheboksary gliedert sich in drei Verwaltungsbezirke: den Kalinin-Bezirk im Osten, den Lenin-Bezirk im Süden und den Moskauer Bezirk im Nordwesten. Außerdem gehören die Orte Nowyje Lapsary, Sosnowka, Posjolok Sewerny und Tschandrowo zum Gebiet der Stadt.

Tscheboksary ist direkt an die beiden russischen Fernstrassen M7 und A119 angebunden. Außerdem verkehrt der Zug „[ch1063][ch1091][ch1074][ch1072][ch1096][ch1080][ch1103]” regelmäßig vom Kasaner Bahnhof in Moskau nach Tscheboksary. Zudem gibt es eine Verbindung nach Kanasch und nach Kasan. Innerhalb der Stadt fahren 19 Trolleybuslinien, 16 Autobuslinien und 35 Linien der Marschrutkas. Außerdem gibt es 7 km südöstlich der Stadt einen Flugplatz vorwiegend für Touristen. Nicht weit vom Zentrum liegt der Tourismushafen von Tscheboksary. So lange die Wolga noch eisfrei ist legen dort Tourismusschiffe an. Eine Personenfähre fährt nur im Sommer und verbindet die Stadt mit den Stränden auf der anderen Seite der Wolga.

Tscheboksary ist mit seinen zahlreichen Schulen, Gymnasien, Berufs-, Hoch- und technischen Fachschulen eines der Bildungszentren der Wolgaregion. In der Stadt gibt es fast 70 Schulen, darunter fünf Gymnasien und drei Lyzeen, die einen Bildungsweg bis zur 11. Klasse ermöglichen. Einige dieser Schulen sind spezielle Sprach-, Sport- oder Musikschulen oder Schulen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt. In der Stadt befinden sich des Weiteren über 20 verschiedene Berufs- und technische Fachschulen, die die verschiedensten Ausbildungen anbieten.

Wie die beiden Universitäten, die 1967 gegründete Tschuwaschische Staatliche Universität und die bereits 1930 gegründete Tschuwaschische Staatliche Pädagogische Universität, gehören die Tschuwaschische Staatliche Landwirtschaftliche Akademie und das Kooperative Institut (eine Außenstelle der Russischen Kooperativen Universität in Moskau) zu den wichtigsten Bildungseinrichtungen der Stadt. Im Jahre 2000 wurde das Tschuwaschische Staatliche Institut für Kunst und Kultur eröffnet. Außerdem unterhält die Stadt noch viele Außenstellen anderer Universitäten. Dazu zählen die Staatliche Polytechnische Universität und die Universität für Wirtschaft und Ingenieurswesen in Sankt Petersburg, die Moskauer Institute für Straßenbau, Verwaltungstechnik und Wirtschaftswissenschaften, die öffentliche, die soziale, die humanitäre Universität in Moskau.

Ein Sportgymnasium des russischen olympischen Kaders befindet sich ebenfalls in der Stadt. Außerdem gibt es eine Außenstelle der Nischni Nowgoroder Akademie des MWD in Tscheboksary.


Zitat
Zeitzone       UTC+3 (Sommerzeit: UTC+4)
Telefonvorwahl       (+7)8352
Postleitzahl       428000–428038
Kfz-Kennzeichen       21, 121   Föderationskreis       Wolga
Republik       Tschuwaschien


Bilder und Text Quelle Wikipedia


Noch ein Link zu Informationen
:smilie_g_010:
« Letzte Änderung: 04,Sep,2009, 01:38:01 von admin »
Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.