Autor Thema: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>  (Gelesen 2250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« am: 25,Aug,2009, 13:05:34 »
Deutsch-Österreichischen Hintergrund? Das kann nichts gutes sein.
Alte Besatzungsmacht in Berlin-Ost.

Guten Tag xxxxxx!
 
Den Vielen Dank fur Deinen Brief. Ich bin dass sehr froh
Du bist interessiert, die Korrespondenz zwischen uns zu beginnen!
Ich werde sehr froh sein, dich zu erkennen es ist besser!
Ich glaube, dass unsere Korrespondenz uns ermoglichen kann, zu erkennen,
Und zwischen uns viel gemeinsam zu finden.
Und jetzt werde ich versuchen, dir mich grosser zu beschreiben,
Uber meine das Au?ere, meiner die Tatigkeit und meine Traume
Mich rufen Kseniya, aber Sie wissen meinen Namen schon. Ich bin geboren worden
  Am 6. Juli 1979, mich 29 Jahre.
Ich bin der Brunette das Madchen, eben meine naturliche Farbe.
Ich habe die Kindheit in Berlin durchgefuhrt!
Meine Mutter war verheiratet hinter dem Deutschen der Osterreichischen Herkunft!
Ich bemuhe mich der Optimist eben, die Schwierigkeit mit dem Lacheln zu uberwinden!
 
Ich wollte warum du in der Suche der neuen Bekanntschaften in Internet wissen?
Wie lange Sie es machen?
Ich wollte erganzen, dass ich nicht versuche, dem Mann Ich zu entsprechen ich suche den Partner fur das Leben
Den Mann mit dem konnte ich die Beziehungen, die Familie aufbauen!
Den Menschen der kann ich die Liebe geben und, seine Liebe bekommen
Mit ihm die Freude und den Kummer zu teilen
Was du mit meiner Meinung einverstanden bist?
 
Wenn du Fragen zu mir hast, kannst du mir es aufgeben wenn du wollen wirst!
Ich werde immer froh sein, dir zu antworten!
Dass Sie an meine Fotos zu Ihnen denken!
Du konnte mir die Fotos schicken, dann mache ich ebenso
 
Ich warte mit der Ungeduld auf deine Antwort!
Im Voraus Danke!
Bis zum schnellen Wiedersehen!
Kseniya!

Spoiler
Return-Path: <ksushkapisushka@yandex.ru>
Received: from front-relay03.mediabeam.com (front-relay.mediabeam.com [194.25.41.30])
      by relay05.mediabeam.com (8.13.1/8.13.1) with ESMTP id n6K8gGpQ020107
      for <xxxxxx@kabelmail.de>; Mon, 20 Jul 2009 10:42:16 +0200
Received: from forward8.yandex.ru (forward8.yandex.ru [77.88.61.38])
      by front-relay03.mediabeam.com (8.13.8/8.13.8) with ESMTP id n6K8g8Wu022592
      for <xxxxxx@kabelmail.de>; Mon, 20 Jul 2009 10:42:09 +0200
Received: from smtp8.yandex.ru (smtp8.yandex.ru [77.88.61.54])
      by forward8.yandex.ru (Yandex) with ESMTP id 121C0143094B
      for <xxxxxx@kabelmail.de>; Mon, 20 Jul 2009 12:42:07 +0400 (MSD)
Received: from 192.168.0.250 (unknown [92.255.242.21])
      by smtp8.yandex.ru (Yandex) with ESMTPA id CC0DC98083
      for <xxxxxx@kabelmail.de>; Mon, 20 Jul 2009 12:41:59 +0400 (MSD)
Date: Mon, 20 Jul 2009 12:41:03 +0400
From: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
X-Mailer: The Bat! (v3.0) Professional
Reply-To: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
Organization: Internet of cafe for lonely heart
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <682562638.20090720124103@yandex.ru>
To: "Xxxxxx" <xxxxxx@kabelmail.de>
Subject: Guten Tag Xxxxxx!
In-Reply-To: <4A4B6F3C.000029.03972@XXXXXX>
References: <4A4B6F3C.000029.03972@XXXXXX>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
 boundary="----------AFD91321BAA7A79"
X-Yandex-TimeMark: 1248079326
X-Yandex-Spam: 1
X-Yandex-Front: smtp8.yandex.ru
X-mediaBEAM-MailScanner-Information: Spam-/VirusProtection V1.0
X-mediaBEAM-MailScanner-ID: n6K8gGpQ020107
X-mediaBEAM-VirusProtection: clean


Zitat
IP Address       92.255.242.21
Host       92.255.242.21
Location       RU RU, Russian Federation
City       Yoshkar-ola, 45 -
Organization       ZAO Company ER-Telecom Yoshkar-Ola





« Letzte Änderung: 01,Nov,2019, 12:01:47 von Administrator »
<div class=

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #1 am: 20,Jul,2009, 13:22:35 »
Zitat
inetnum:        92.255.242.0 - 92.255.243.255
netname:        ERTH-YOLA-PPPOE-1-NET
descr:          ZAO "Company "ER-Telecom" Yoshkar-Ola
descr:          Enterprise customers (PPPoE)
country:        RU
admin-c:        ETHD12-RIPE
tech-c:         ETHD12-RIPE
remarks:        INFRA-AW
status:         ASSIGNED PA
mnt-by:         RAID-MNT
source:         RIPE # Filtered

role:           Network Operation Center CJSC ER-Telecom Company Mari El branch
address:        12, Lenina st., 424000, Yoshkar-Ola, Russia
phone:          +7 8362 210035
fax-no:         +7 8362 210035
e-mail:         noc@yola.ertelecom.ru
admin-c:        SMS68-RIPE
tech-c:         ALB49-RIPE
tech-c:         AVA89-RIPE
nic-hdl:        ETHD12-RIPE
source:         RIPE # Filtered
mnt-by:         MNT-ERTHOLDING
<div class=

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #2 am: 23,Jul,2009, 12:38:43 »
Diesmal aus Perm.

Den guten Tag Xxxxxx!
 
Den Vielen Dank fur Ihren Brief, ich war sehr froh, es zu bekommen!
Ich bin froh, dass ich die Moglichkeit habe, Ihnen zu schreiben!
 
Ich will die wahrhafte Liebe finden. Ich wollte, den Menschen finden, mit dem ich das Leben wohnen kann!
Ich will dich bitten was du aufrichtig mit mir warst,
Ich denke dass die echten Gefuhle ïîÿâèòücÿ nur konnen wenn wir die Aufrichtigkeit miteinander werden!
 
Ich habe dich beachtet!
In mir das Interesse fur dich, und will ich grosser uber dich erkennen!
Dass dir zu gefallen, wie du, den Tag zu verbringen, welches bei dir das Hobby!
Du kannst allen schreiben dass du willst.
Du kannst allen fragen dass du willst.
 
Und ich werde auch am meisten seinerseits machen
Ich will dir das Leben nach den Details erzahlen, dass du die richtige Auswahl machen konntest
Ich bin in Berlin geboren worden! Es ist die Hauptstadt Deutschland!
Wenn mir 6 Jahre ich mit der Mutter waren ist gefahren, in Moskau zu leben, weil mein Vater der Verbrecher getotet war!
Die Mutter sprach mir was diese Stadt grosser nicht sehen konnte und sie wollte den ganzen Kummer das vergessen hat darin nach dem Tod der Vater erlebt! Dann sie in Moskau abzufahren!
Die Mutter hat die Arbeit in Moskau auf dem staatlichen Unternehmen, den Staat bekommen, ihr die Wohnung und die Arbeit in Tscheboksary zu wahlen!
Mir war schon 13 wenn wir gefahren sind, zu Tscheboksary zu leben! Es ist die gro?e Stadt, wo es Betrieb ist sehr viel!
 
In Tscheboksary habe ich mittler die Schule, und dann die okonomische Bildung in die Universitat beendet!
An der Universitat habe ich die englische Sprache studiert, ich war dem Deutschen die Mutter ausgebildet eben wusste es genug nicht schlecht!
 
Nach die Universitat arbeitete ich mit die Mutter auf den Betrieb als der Helfer des Buchhalters.
Durch funf Jahre ich, die Erhohung und jetzt ich die Arbeit des Buchhalters in der Abteilung der Berucksichtigung zu bekommen!
Die Arbeit nicht die Schwierige. Aber man ist sehr viel zu schreiben und zu machen die Berechnungen zu fallen!
 
Ich traumte immer, zu reisen, aber leider nicht wenn im Ausland nicht war!
Ich verpasse nicht wenn die Moglichkeit nicht, mit den Freunden auf der Natur zu spazieren, mir gefallt die frische Luft sehr, den Lauten die Natur zuzuhoren!
Ich habe gern, die neuen schonen Stellen zu besuchen, die neuen Menschen kennenzulernen, ihre Lebensweise, ihre Traditionen und die Brauche zu erkennen!
 
Ich jeden Tag treffe mich mit den neuen Menschen,
Mir zu gefallen, sich zu umgehen nimm ab, es erfreut mich!
Ich denke dass wenn wer jenes die Arbeit er nicht liebt soll auf andere Arbeit gehen, wo die Freude und die Befriedigung zu bekommen
Ein weiser Mensch hat "gesagt man kann nur jenem lernen dass du liebst"
Sie sind mit mir einverstanden?
 
Zur Zeit lebe ich mit die Mutter! Es ist schade dass es meinen den Vater nebenan nicht gibt! Ich hore wie sie weint nach den Nachten!
Sie liebt es, sogar nach dem Tod sehr! Ich erinnere mich der Vater schlecht, aber dass erinnere ich mich allen daran es ist die hellen warmen Erinnerungen!
Wir werden uber traurig Xxxxxx du nicht sprechen ist einverstanden?
 
Ich hoffe dass meine Geschichte bei Ihnen viele Zeit nicht einnehmen wird?
Ich bin mit unserem Gesprach sehr zufrieden.... Und ich schreibe mit dem Vergnugen
 
Ich hoffe, deine Antwort in der allernachsten Zeit zu bekommen!
 
Kseniya!
 
p.s. Ich warte deine Antwort!

Spoiler
Return-Path: <ksushkapisushka@yandex.ru>
Received: from front-relay04.mediabeam.com (front-relay.mediabeam.com [194.25.41.30])
      by relay01.mediabeam.com (8.13.1/8.13.1) with ESMTP id n6MNPCgH010214
      for <xxxxxx@kabelmail.de>; Thu, 23 Jul 2009 01:25:12 +0200
Received: from forward9.yandex.ru (forward9.yandex.ru [77.88.61.48])
      by front-relay04.mediabeam.com (8.13.8/8.13.8) with ESMTP id n6MNP7Cr021531
      for <xxxxxx@kabelmail.de>; Thu, 23 Jul 2009 01:25:07 +0200
Received: from smtp8.yandex.ru (smtp8.yandex.ru [77.88.61.54])
      by forward9.yandex.ru (Yandex) with ESMTP id 096EA4687A2
      for <xxxxxx@kabelmail.de>; Thu, 23 Jul 2009 03:25:05 +0400 (MSD)
Received: from 192.168.0.230 (unknown [188.186.4.69])
      by smtp8.yandex.ru (Yandex) with ESMTPA id 06CBB9804A
      for <xxxxxx@kabelmail.de>; Thu, 23 Jul 2009 03:24:58 +0400 (MSD)
Date: Thu, 23 Jul 2009 03:23:17 +0400
From: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
X-Mailer: The Bat! (v3.0) Professional
Reply-To: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
Organization: Internet of cafe for lonely heart
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1718216679.20090723032317@yandex.ru>
To: "Xxxxxx" <xxxxxx@kabelmail.de>
Subject: Den guten Tag Xxxxxx!
In-Reply-To: <4A645ED4.00001C.02620@XXXXXX>
References: <4A4B6F3C.000029.03972@XXXXXX> <682562638.20090720124103@yandex.ru>
 <4A645ED4.00001C.02620@XXXXXX>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
 boundary="----------24CC12A1526D78E"
X-Yandex-TimeMark: 1248305104
X-Yandex-Spam: 1
X-Yandex-Front: smtp8.yandex.ru
X-mediaBEAM-MailScanner-Information: Spam-/VirusProtection V1.0
X-mediaBEAM-MailScanner-ID: n6MNPCgH010214
X-mediaBEAM-VirusProtection: clean


Zitat
IP Address       188.186.4.69
Host       188.186.4.69
Location       RU RU, Russian Federation
City       Perm, 58 -
Organization       ER-Telecom

« Letzte Änderung: 11,Dez,2014, 20:00:52 von admin »
<div class=

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #3 am: 25,Jul,2009, 13:26:38 »
Wie dumm. Internetcafe.
Wann die das mal kapieren?

Den guten Tag Xxxxxx!
 
Den Vielen Dank fur deine Antwort!
Ich bin dass bei dir allen gut froh
Dein Brief dieses am meisten bemerkenswert dass war heute bei mir Tag!
Fur mich die gro?e Freude, deine Antwort zu bekommen!
Ich bemerke dass mit jedem Tag ich dich immer mehr erkennen will!
Sie fragen mich anlasslich dessen wo wir zusammenleben werden! Ich denke dass es die sehr fruhe Frage ist, weil wir wenig bekannt sind und, uber das Zusammenleben fruh zu sprechen! Aber doch, Ich denke dass wenn zwischen uns die Gefuhle werden, fur es gibt keinen Unterschied, wo die Hauptsache zusammenzuleben!
Ich wollte ebenso sehr deine Freunde wissen!
Du konntest, wenn es nicht das Geheimnis fur mich, uber die Freunde zu erzahlen!
Ich interessiere mich fur die Freunde sehr, weil man was, den Menschen gut verstehen seine Freunde zu wissen musste!
Ich las dass der Mensch vom Verkehr sehr abhangt und vom Kollektiv der Menschen der es umgibt!
Was du Xxxxxx aus diesem Anlass zu denken?
  Ebenso wollte ich uber deine Arbeit wissen. Dir deine Arbeit es zu gefallen? Du wolltest die Arbeit tauschen? Was es fur dich in der Arbeit das Gehalt wichtig ist oder was sie an dich die Freude liefern wurde?
Bei mir zu dir Million Fragen...
Es ist schade dass ich sie nicht aufgeben kann
 
Zunachst unseren &ccdil;íàêîìñnâà ich sehr, sich und standig aufzuregen, uber sich zu sprechen!
Ich denke dass es nicht richtig, weil es uns "den Dialog" und den Verkehr notwendig ist!
Ich will dich sehr erkennen, ich hoffe dass du, mir darin zu helfen
 
Heute wurde ich ins Internet des Cafes speziell hineingelaufen sein was, dass du schneller zu erkennen mir geschrieben hat!
Ich bin auf die Arbeit sehr ermudet, weil ich den Bericht vorbereitete. Auf den Betrieb hat viele Produktion gehandelt und ich sollte den Bericht bilden!
Bei mir sehr den Schmerz des Auges und will ich schlafen, aber es konnte meinen Wunsch zu sehen nicht tilgen und, auf deinen Brief zu antworten!
Du hast mir genug wenig uber dich geschrieben! Ich wirst die Hoffnung dass im Folgenden du grosser schreiben!
Gut
Ich sage fur deine Antwort noch einmal Dankeschon!
Ich warte deinen Brief morgen!
Deine Kseniya

« Letzte Änderung: 11,Dez,2014, 20:01:45 von admin »
<div class=

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #4 am: 25,Jul,2009, 16:17:58 »
@ Wesermann

Nicht alles so fett und groß schreiben.
Das kann jeder lesen.
Du muss diese Deppen nicht mit der Nase drauf stoßen.
« Letzte Änderung: 03,Nov,2009, 00:13:24 von SeriousCat »
<div class=

Offline Administrator

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 287938
  • Geschlecht: Männlich
  • I love Anti-Scam-Forum-NL
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #5 am: 25,Jul,2009, 19:38:19 »

Das Foto mit dem Marschroute-Taxi (gelb) und den Trollibussen (Oberleitungsbussen) ist aus Yoshkar-Ola!

Sie steht auf der Roten-Armee Straße Haus Nr. 57 'ул. Красноармейская' an Ecke der Strasse des

1.-Mai's Haus Nr. 101 'ул. Первомайская'!
Im roten Hochhaus im Hintergrund sitzt die Agentur 'Virginia'!

Da gibt es dann stark überhöhte Preise für Zimmer und Dienstleistungen, wie Dolmetscher oder Internet auf

dem Zimmer! Diese Agentur ist auch unter dem Namen 'Maksim' oder neu 'Maksim Introductions' bekannt!

Die Datingseite ist sehr Scammer belastet und mehr Schein als sein, also bitte äußerste Vorsicht damit!




P.S.: Zur Agentur poste ich keinen Link, um keinen in die Falle dort zu locken! Bitte um Verständnis dafür!
« Letzte Änderung: 01,Nov,2019, 12:02:49 von Administrator »
Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #6 am: 27,Jul,2009, 12:08:21 »


Den guten Tag Xxxxxx!
 
Wenn du wie ich wissen wurdest rege ich mich auf wenn ich zum Internet des Cafes komme!
Ich werde wichtig sein ich, mich der Mensch wenn mir dass jenes dafur zu bemuhen und sehr werde ich erleben!
Besonders in die Beziehung mit den Mannern! Wenn ich mich der Mann mir, ich zu gefallen dumm benehme, weil ich sehr erlebe wei? ich wie nicht, zu machen, was zu sagen!
Erzahle wie du dich in die Beziehung mit den Frauen benimmst? Du bist uberzeugt oder du regst auch auf und du machst die Dummheiten?
Wenn ich noch kleinem ich war war 15, ware es fur mich wichtig dass der Bursche in sich uberzeugt war!
Mir gefielen die Burschen die nicht regen sich auf wissen nicht was zu sagen!
Ich will dir den Fall erzahlen, ich hoffe dass du schlecht uber mich nicht denken wirst, ich sehe dass du der gute Mensch und ich kann dir anvertrauen!
  dort wo lebte ich lebte ebenso viele Burschen und Madchen meines Alters!
Wie es die Burschen und die Madchen wird gefasst spazierten nicht zusammen, kamen zusammen, gewohnlich gegen Abend selten vor!
Die Burschen erzahlten dass sei und scherzten und wir standen zusammen mit den Madchen und lachten!
Dann gefiel mir ein Bursche, er war der mittleren Gro?e, ist mit den gro?en grauen Augen Mager-! Er war sehr bescheiden und schuchtern, wir standen ich sah ihn, aber bemuhte sich, es so dass nicht wer zu machen hat nicht bemerkt, wollte gleichzeitig dass er meine Gefuhle wusste!
Ich habe bemerkt dass er mich auch sieht und es zwang mich sehr, sich aufzuregen!
Es war der Abend und war schon spat, bis zum Haus war fern und zu mir ist der Bursche der mir ganz herangekommen gefiel nicht, er sprach sehr lustig und dass mir! Tief wollte ich in der Seele was mich bis zum Haus jener wer mir begleitete gefallt, aber er standen nicht wessen machten ich nicht ist mit anderem gegangen!
Jetzt erinnere ich mich daran haufig, weil jetzt ich verstehe dass man dann am meisten herankommen musste. Jener Bursche der begleitete mich bis zum Haus sitzt ins Gefangnis fur der Diebstahl, ich sah anderen noch viele Jahre nicht!
Jetzt verstehe ich schon mehr erwachsen eben fur was man die Menschen schatzen muss! Die dummen Madchen schatzen dafur was ihnen sichtbar ist dass uber den Mann zeigen werden, die kluge Frau schatzt die Menschenseele und seine positiven Qualitaten!
Im Mann fur mich ist es wichtig was darin der Charakter und die Achtung zu mir war! Naturlich halte ich der Mann wesentlich in die Familie, aber meine Meinung man muss und respektieren zuhoren!
Sehr die heikle Frage, du respektierst die Meinung der Frau?
Ich fuhre die Lebensweise in den immer ich bemuhe mich, die freie Zeit in den Verkehr mit den Freunden durchzufuhren, ich habe gern, auf die Natur zu gehen und, auf das Karussell zu fahren! Ich habe nicht gern, auf die Diskos oder lange, sich zu gehen in der betrunkenen Gesellschaft zu befinden!
Wie du gern hast, sich du zu erholen? Ich wei? dass Sie du sehr viel arbeiten, grosser als in Russland und lieben Sie die Erholung!
Wie du die Zeit durchfuhrst wenn es keine Arbeit gibt? Du uber die Arbeit wenn du den Urlaub zu denken?
 
 
Ich habe geschrieben dass wollte, erzahle dass sei aus die Jugend! Ich werde mit dem Interesse uber dich in der Jugend sehr lesen wenn du der junge Bursche warst!
 
Ich will so sehr auf deine Fragen antworten
 
Ich hoffe meinen heutigen Brief wird Ihnen helfen, mich zu erkennen und, mich wie die Frau und der Mensch zu verstehen!
Ich soll dass ich sagen, den Mann zu respektieren und, zuzuhoren, wenn er sich so zu mir verhalten wird!
Ich will dich nicht stark ermuden!
Ich werde deine Antwort morgen warten, ich warte sehr schreibe!
Deine Kseniya!

« Letzte Änderung: 01,Nov,2019, 12:03:03 von Administrator »
<div class=

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #7 am: 10,Aug,2009, 00:52:31 »
Ich kann gut raten. Aber hier brauche ich fast einen Übersetzer.

Den guten Tag mein neuer Freund Xxxxxx!
 
Ich wei? wie nicht, den Brief zu dir zu beginnen!
Ich hatte die Erfahrung des Verkehrs durch die Briefe fruher nicht, ich verstehe dass in einem Brief zu dir ich allen erzahlen soll dass ich denke ich fuhle und machte dieser Tag!
Es ist fur mich schwierig! In meinem Kopf werden verschiedene Gedanken gedreht, ich will so viel uber dich erkennen, aber ich verliere mich!
Die Freunde bedeuten fur mich viel, aber warum kann ich mich jenes zu dir wie zu einfach dem Freund nicht verhalten!
Du bist mehr fur mich dass, es fuhle ich vom Herz. Es ist schade dass ich dir alle Worter nicht erklaren kann, ich hoffe dass du mir nachprufen wirst!
 
Naturlich will man dir viel sagen, aber ich werde uber die Hauptsache in die Leben jedes Menschen erzahlen, es ist die Familie!
Ich erinnere mich an den Vater haufig! Der Vater blieb fur mich ein Heiliger, weil ich mich allen dass es meine Minuten der Freude erinnere, ich erinnere mich es schlecht da es wusste wenn klein war! Wenn es die Mutter nicht wurde sprach dass er abgefahren ist, erinnere ich mich jetzt wie sie weinte und sprach dass der Zahn oder der Kopf sehr stark ich weh tut weinte mit ihr, weil die Mutter brullte versuchte, zu beruhigen! Jetzt sehe ich ihre traurigen Augen wenn die Rede, uber den Vater vorbeizukommen! Die Mutter liebte es sehr stark. Sie kann es nicht sprechen, aber ihre Augen und die Emotionen sprechen fur sie!
Von ihr mir merkwurdig wurde die Qualitat ubergeben, es ist die Ergebenheit! Einmal wurde ich in der Schule in den Zirkel aufgezeichnet wo verschiedene Zeichnungen auf dem wei?en Stoff nahten. Zusammen mit mir wurden noch viele Mitschulerin aufgezeichnet! Wir beschaftigten uns auch es gefiel uns, aber unsere Lehrerin trank den Alkohol und konnte die Beschaftigungen versaumen, dann fingen meine Freundinnen an, in anderem der Kruge zur Lehrerin die nicht die Sage wegzugehen, aber dachte dass ich sie verrate ging nicht weg, ich kam eine bis zu jener Zeit wenn den Zirkel nicht geschlossen haben!
Die Mutter sprach mir dass den Verrat dieses am meisten schlecht haufig! Besser die Wahrheit zu sprechen, es ist besser, sich des Besten aber zu entziehen, der Lugner und der Verrater nicht zu sein! Ehrlich spreche ich dass ich weggehen wollte, aber ich wollte nicht verraten!
Meine Mutter der sehr gute Mensch! Jede Tochter so wird uber die Mutter sagen, aber wer sie wei? diese Meinung alle! Ich kann auf die Mutter stolz sein und ich hoffe dass meine zukunftigen Kinder auch mich und stolz zu sein respektieren werden!
Andere Verwandten fur mich existieren nicht! Sie sind, sie ist viel es aber ich habe nicht Halt wenn mir schlecht war! Es waren die Zeiten was uns nicht wessen esse war und wir wurden zu Besuch kommen was und zu besuchen zu essen, aber auf meinen Augen verbargen sie das Brot! Ich erinnere mich es ich kann nicht sagen dass ich das Ubel nicht halte, sondern auch ich werde nicht sagen dass ich sie hasse! Mir ist es schade, weil ihre Gier ihr Problem und meine ist!
Ich verhalte mich zu ihm freundlich immer und ich begru?e mich! Immer bemuhe ich mich, die Geschenke fur sie, aber sie mir Mal zu machen was nicht schenkten!
Ich will uber den Boden nicht
 
Was du daran denkst? Du logst das Voroval oder wenn sei?
Wie sich deine Familie zu dir zu verhalten?
Ich wei? nicht warum ist aller darauf ubergegangen, wahrscheinlich will ich dir sagen dass ich dir ganz personlich anvertraue ich will die Geheimnisse nicht haben, weil das Geheimnis sie uns entfernt, die Gefuhle schwachend! Die Familie dieses personlich, aber deine Stelle in meinem Leben ist die Stelle des Menschen der soll daruber wissen, weil es du meine zukunftige Familie moglich ist!
Du wirst mir auf der Familie, wenn es nicht das Geheimnis erzahlen. Ich werde ich allen die Aue nicht Ubel nehmen!
 
Beinahe hat vergessen, dass heute nach Hause zu sagen hat den Spiegel gekauft! Du kannst lachen aber der Spiegel ist der Frau als das Leben teuerer! Bei mir kein Haus gibt es des Spiegels und es war ein gro?es Problem fur mich! Der Spiegel kostet 1570 Rubeln ist 50$ Usa! Kann fur dich es wenig, aber ich sparte fur den Spiegel die 4 Monate! Ich kann auf den Kauf stolz sein!
Auf dieser positiven Note beende ich den Brief!
Ich warte die Antwort
Dein neuer Freund Kseniya!

« Letzte Änderung: 11,Dez,2014, 20:04:03 von admin »
<div class=

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #8 am: 16,Aug,2009, 23:08:06 »
Man hat die heute ein deutsch drauf.

Guten Tag Xxxxxx !
 
Ich freue mich, dass Sie antwortete mir!
Sie msenya alles ist gut. Die Arbeit hat vielen Fallen!
Es ist eine neue Rohstoffe benotigen, um Berechnungen der Kosten und klichestva!
Es gibt eine Menge Papier, ich glaube nicht, dass die Verwaltung an einem Tag! Ich mochte versuchen,
Sorry, dass ich eine kurze, kaum entkommen mit der Arbeit fur Sie!
Nicht essen und nicht trinken Tee auf einmal ging zu schreiben Ihnen!
Ich freue mich, dass Sie verstehen mich und podderzhivavesh!
Ich habe nicht so ein Mann wie Sie!
Kann ich vertraue Ihnen das Geheimnis, auch wenn Sie noch nie gesehen! Ich hoffe, Sie werden es der Achtung!
Ich frage ist wichtig fur mich und mein Geheimnis, dass ich Ihnen vertrauen!
 
 
 
Sorry Mutter, ich muss gehen!
Ich werde schreiben, sobald die sparen!
Warten auf Ihre Antwort!
Kseniya

« Letzte Änderung: 11,Dez,2014, 20:04:56 von admin »
<div class=

Offline ddc605

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8846
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin kein Berliner!<br<br />/> Wohne nur hier.
Re: Ksenya <ksushkapisushka@yandex.ru>
« Antwort #9 am: 21,Aug,2009, 18:45:22 »
Internetcafé und Bat! sehr lustig.
Warum die immer 2-5 MB große Bilder sendet? Vielleicht wissen die, das dies für ein Forum zu groß ist.
Aber wir können die verkleinern!!!!!!!!!!

       Guten Tag mein Freund Xxxxxx !!!!!!!!!
Xxxxxx Ich hoffe, Sie alle verstehen und nicht beleidigt auf mich. I
dieser Arbeit, und ich musste ins Krankenhaus und den Menschen helfen. I
Ich hoffe, dass Sie sich nicht beleidigt mich fur sie. Ich bin sehr mude heute. Ich weiss nicht
schlief fast die Halfte des Tages. Ich habe die ganze Nacht und Tag, zu. Und jetzt bin
Internet-Cafe.
Xxxxxx Als ich bei der Arbeit, ich denke, uber Sie. Ich bin froh, dass erfullt
Sie, und ich will mehr und mehr lernen Sie. Ich mochte mit Ihnen
haufiger. Ich zum ersten Mal treffen sich jemand wie Sie, und Sie werden mir!
wie Sie. Wenn ich in der Nacht, ich schlief ein und sah einen Traum. In diesem Traum, ich
wurde am Strand und sonnigen. Ich lag auf dem Rucken und lesen, was ist
Roman. Und dann der Schatten der Sonne heruntergefahren und Ich drehte mich um. Es war Ihnen Xxxxxx. Sie haben gesagt, dass eine Haut wie ich, wurde nicht brennen
erforderlich, verwenden Sie die Creme fur Sonnenbrand. Ich sagte, er hatte einen
mich. Aber ich kann es nicht auf dem Rucken, Sie haben gesagt, das dazu beitragen wird.
Xxxxxx, Sie haben so gute und sanfte Hande, und ich genie?en, wenn Sie die Creme fur Sonnenbrand.
Xxxxxx Wurden Sie mir helfen, wenn ich Sie gefragt, um mir zu helfen? Ich glaube, dass
Ja. Bin ich aufgewacht und wusste nicht, was ist, aber ich denke, ich kann
sehen eine Fortsetzung dieser Traum.
Xxxxxx Was essen Sie heute? Was wissen Sie Gerichte Russisch? Du
versucht borsh? Pel'meni? Blini?
Ich kann sehr gut Vorbereitung der Speisen, und ich bin zuversichtlich, dass Sie mochten, dass mg, wenn Sie versuchen sie. Sie mochte versuchen sie? Ich glaube, dass
Ich Oxford uberraschen Sie zur Meisterschaft. Und was wollen Sie wissen, wie gut?
Erzahl mir. Ich wei? es nicht, ich Ihr Schreiben morgen oder nicht, aber ich hoffe, dass Sie
nicht beleidigt reagiert und mir morgen und prishlesh mir Ihr Foto. Ich mochte wirklich
Erfahren Sie mehr von Ihren Fotos.
Ich schicke Ihnen Ihre Kusse, und ich hoffe, dass sie warm Ihre
Herzen, und Sie werden mir verzeihen.
Ich vermisse ......
Ihre Kseniya!

« Letzte Änderung: 11,Dez,2014, 20:05:27 von admin »
<div class=