Autor Thema: Irina <NiceIrina@Alteiemail.net>  (Gelesen 1098 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Irina

  • Gast
Irina <NiceIrina@Alteiemail.net>
« am: 10,Mär,2014, 21:22:21 »
Ich habe Scamverdacht. Warnung vor dieser Adresse!

Sie behauptet aus dem Alteigebirge zu kommen. Und Lehrerin für Waisenkinder zu sein. Überprüft es bitte.
Danke
NiceIrina@Alteiemail.net



« Letzte Änderung: 28,Jul,2014, 19:15:35 von admin »

Offline Administrator

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 287620
  • Geschlecht: Männlich
  • I love Anti-Scam-Forum-NL
Re: Irina <NiceIrina@Alteiemail.net>
« Antwort #1 am: 11,Mär,2014, 00:18:55 »


@ Irina


erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum

Unser Forum hat sich zur Aufgabe gemacht, Internetbetrugsfälle zu dokumentieren um Menschen die möglicherweise auch misstrauisch geworden sind und sich mittels Suchmaschinen auf die Suche nach Bestandteilen ihrer Korrespondenz machen, die Chance zu geben hier Hinweise über den tatsächlichen Charakter ihres Kontakts zu finden.

Daher ist es hier besonders wichtig alle Fakten und Beweise zusammenzutragen, um anderen potentiellen Opfern das Auffinden zu ermöglichen .

Zu den hier von uns vorrangig gesammelten Informationen zählen vor Allem:
    1. Profile der Personen (Adresse/URL, verwendeter Name/Nickname, textlicher Inhalt, Fotos und Screenshot des Profils)
    2. Kontaktdaten ( Namen, E-Mailadressen)
    3. alle von diesen Personen verfasste Mails inklusive der Mailheader.
    4. von diesen Personen geschickte Fotos und Ablichtungen von Dokumenten

Diese Informationen sind auch gerade dann, wenn noch Unsicherheit über den Charakter eines Kontakts besteht, besonders wichtig weil Sie für uns die Grundlage der Begutachtung/Bewertung darstellen.

Sicher hast Du daher Verständnis dafür, dass wir mit einer kleinen Anfrage allein,  hier noch nicht sehr viel anfangen können.

Ergänze daher bitte Deinen Beitrag möglichst bald!




Mit dem selben Foto gab es anderenorts bereits einen Fall (1382673823) Irina <irinalife12@gmail.com>
der aber seltsamer Weise verschollen ist
Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.