Autor Thema: Eine neue Masche?  (Gelesen 1747 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline piccolastrega

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8404
Eine neue Masche?
« am: 05,Mai,2015, 20:28:09 »
Von einer facebook-Seite (Ghana Romance Scammers) gepostet:

Zitat
Warning from a GRS friend:

Everyone please be careful. I just received an envelope from FedEx that contained a check for $1300.00, however I had no idea where it came from. When calling the phone number it was a disconnected number. The group that it says the check came from is based out of Toledo. The check says that it's from Huntington bank. I called Huntington, and the lady said that people will do this in hopes of getting your account information when you deposit the check. Also, the check would eventually bounce and you would not have that money in your account. Please please please pass this along so nobody gets their account info stolen. Always double check anything you get in the mail before assuming it is real!

Warnung eines GRS Freundes:

Seid alle vorsichtig. Ich habe eben einen Umschlag von FedEx erhalten, mit einem Scheck über 1.300 Dollar, wie auch immer, ich habe keine Ahnung, wo der herkam. Die angegebene Telefonnummer existiert nicht. Die Firma, wo der Scheck angeblich herkommt, ist außerhalb von Toledo, der Scheck wurde ausgestellt von Huntington Bank. Ich habe die Bank angerufen. Dort wurde mir erklärt, dass die Absender des Schecks hoffen, an Deine Bankdaten zu kommen, wenn Du den Scheck einreichst. Allerdings könnte der Scheck auch nicht gedeckt sein. Bitte bitte bitte leitet das weiter, damit niemandem die Bankdaten gestohlen werden können.  Prüft alles, was ihr bekommt, zweimal, bevor ihr es für real haltet.
« Letzte Änderung: 05,Mai,2015, 20:33:18 von tramp »

Offline Muenchner

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 30
  • I Love Anti-Scam-NL
Re: Eine neue Masche?
« Antwort #1 am: 09,Jun,2015, 15:24:40 »
Und wenn sie die Bankdaten haben was dann?
Ohne aktives zutun passiert da erstmal garnix!

Offline piccolastrega

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8404
Re: Eine neue Masche?
« Antwort #2 am: 09,Jun,2015, 17:32:20 »
@Muenchner

Wenn Du in einem Online-Laden etwas bestellst und Kontodaten eingibst, brauchst Du auch nicht mehr zu tun - keine Unterschrift, bis auf ein Häkchen - nichts.  Und trotzdem wird Dein Konto mit der Kaufsumme belastet.

Offline Muenchner

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 30
  • I Love Anti-Scam-NL
Re: Eine neue Masche?
« Antwort #3 am: 10,Jun,2015, 07:43:56 »
Mit dem kleinen aber feinen Utnerschied, dass ich die Abbuchung durch den Online Shop persönlich autorisiert habe, was ich notfalls auch beweisen kann. Lastschriften die ich nicht autorisiert habe würden bei mir sofort zurückgebucht werden! Dazu muss man aber natürlich ein Auge auf sein Konto haben.

Offline piccolastrega

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 8404
Re: Eine neue Masche?
« Antwort #4 am: 11,Jun,2015, 20:57:55 »
Ist klar, aber wieviele Menschen haben ihr Konto nicht im Blick und darauf bauen diese Ganoven doch.

Wir dürfen ja nicht von uns ausgehen. Wir müssen ja speziell die Menschen im Blick haben, die gutgläubig oder auch nachlässig sind. Das sind die Opfer, nicht die Aufgeklärten.

Offline Muenchner

  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 30
  • I Love Anti-Scam-NL
Re: Eine neue Masche?
« Antwort #5 am: 15,Jun,2015, 16:27:07 »
Grundsätzlich richtig, aber wer seine Kontobewegungen nicht im Auge hat ist selber Schuld wenn was nicht stimmt ganz ehrlich. Da ist wirklich nix dabei 1 oder 2 mal die Woche auf sein Konto zu schauen! Wer das nicht hinbekommt hats verdient wenn er ein paar € ärmer ist!