Autor Thema: Philip Grosh <groszphilip@yahoo.com>  (Gelesen 1084 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Administrator

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 288340
  • Geschlecht: Männlich
  • I love Anti-Scam-Forum-NL
Philip Grosh <groszphilip@yahoo.com>
« am: 23,Apr,2012, 10:54:11 »
Zitat
habe einen herrn philip grosh über friensscout.de kennengelernt ,unendliche liebesbozschaften bekommen und angeblich ist er gestern abend nach ghana geflogen um gescäfte mit autos zu machen.nun ist sein koffer weg und bittet mich um geld damit er die hotel rechnung bezahlen kann, wohnt angeblich in hamburg.


    
« Letzte Änderung: 29,Okt,2018, 18:00:52 von Administrator »
Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.

Offline Administrator

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 288340
  • Geschlecht: Männlich
  • I love Anti-Scam-Forum-NL
Re: Philip Grosh
« Antwort #1 am: 27,Apr,2012, 20:51:58 »
Text als Photo und seinen Fake Pass!

Philip Grosh 107669286








 

     
« Letzte Änderung: 29,Okt,2018, 18:01:30 von Administrator »
Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.

Offline Administrator

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 288340
  • Geschlecht: Männlich
  • I love Anti-Scam-Forum-NL
Re: Philip Grosh <groszphilip@yahoo.com>
« Antwort #2 am: 27,Apr,2012, 22:54:37 »
Weitere Bilder von Philip Grosh <groszphilip@yahoo.com>

Zitat
habe diesen Herrn im friendscout kennen gelernt.chaten so ca seit 10.april.er überschüttete mich mit liebesbotschaften auf die ich mich auch einließ.Er schrieb mir das er aus London ist und das Geschäft nach dem Tod seines Vaters übernommen hat.er betreibt einen Autohandel und ist schon viel inder welt umhergereist.seine Frau hat sich von ihm getrennt wegen eines anderen Mannes und ein Jahr später ist sie verstorben.er hat den 12jährigen Sohn bei sich.nun ist er angebl.geschäftl.gestern Abend mit der Maschine um22.38 nach ghana geflogen und ist heute morgen me zeit dort gelandet.er hat Autos nach ghana verschifft und will sie dort in Empfang nehmen .um7.30 etwa bekam ich schon die Nachricht das der Koffer mit den ganzen papieren und dem Geld ca 15000 eu weg sei. 
Nun brauchte er Geld um das Hotel zu bezahlen sonst müsste er heute Abend mit seinem Sohn das Hotel verlassen. 


« Letzte Änderung: 29,Okt,2018, 18:02:24 von Administrator »
Erfahrung bedeutet nichts, jeder kann etwas jahrelang falsch machen ohne es zu merken.